Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
(Seneca, römischer Philosoph)


Freude an der Schule und am Lernen

Lernschwächen abbauen, Motivation steigern

 

Die Anforderungen an und der Druck auf Schüler werde laufend höher.

Parallel dazu steigen die Symptome wie Hyperaktivität, ADHS, Legastenie, Dyskalkuli, allgemeiner Lernshwäche und die Ausgaben der Eltern für Nachhilfe.

Auch Beziehungsprobleme zu Mitschülern oder Lehren, speziell im Pubertätsalter spielen eine große Rolle.

Wir gehen den Ursachen dieser Probleme und Blockaden auf den Grund und lösen sie mit geeigneten Methoden auf. 

Auch die Bestimmung des Lerntypen, der idealen kognitiven Verarbeitungsmethoden und derLern -  Zeitfenster spielt eine große Rolle, um die Motivation des '"lernen wollens" wieder zu heben.


Gemeinsam mit dem Schüler wird sein individuelles Lernprogramm erarbeitet und umgesetzt.